Besprechung: Bolschig was auf die Glozzies: TUD Schauspielstudio zeigt "A Clockwork Orange"

Oliver Krämer

Abstract


 „Hey! Hier kommt Alex!" dröhnt es aus den alten Boxen des Köhler-Saals. Der Song der Toten Hosen bildet das Intro zu diesem illustren Abend voller „sadistischer Gewalt, Raub und Hehlerei, Mord und Totschlag, opportunistischer Politricks": Das Schauspielstudio der Technischen Universität zeigt „A Clockwork Orange" von Anthony Burgess.


Volltext: HTML